Angebote zu "Kerners" (8 Treffer)

Kerners Krankheiten großer Musiker
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was wäre, wenn Schubert 40 Jahre alt geworden wäre? - Hätte Beethoven anders komponiert, wenn er nicht taub geworden wäre? - War Paganinis ´´Teufelskunst´´ durch eine Erbkrankheit bedingt? Leben und Sterben, aber auch das uvre berühmter Musiker sind eng mit ihrer persönlichen Krankengeschichte verflochten. Im ´´Kerner´´, einem der Klassiker der medizinhistorischen Literatur, werden diese Krankengeschichten anhand authentischer biografischer Zeugnisse plastisch rekonstruiert und eng mit den Persönlichkeiten der Musiker verknüpft. In der vollkommen neu bearbeiteten und ausführlich ergänzten 6. Auflage erfährt der ´´Kerner´´ eine gelungene Fortsetzung. Andreas Otte und Konrad Wink, beide Ärzte und Musiker, haben die neuesten Erkenntnisse in Kerners Pathografien eingearbeitet und das Buch um neue medizinhistorische Forschungsergebnisse erweitert. Die jeweiligen Erkrankungen der Musiker werden - auch für Nicht-Mediziner verständlich - erklärt; dazu werden moderne diagnostische und therapeutische Möglichkeiten aufgezeigt. Ein spannendes und ´´wohltemperiertes´´ Lesevergnügen nicht nur für Ärzte, Musikliebhaber und Musiker, sondern für alle Leserinnen und Leser, die ein Grundverständnis für die Erkrankungen und Lebenspartituren dieser großen Meister unter damaligen Bedingungen aus heutiger Sicht entwickeln wollen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Buch - Eiskalter Hund
9,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Fellinger ist ein kerniger Typ: Grantelig und geradeaus. So, wie die Leute eben sind. Dort, wo er lebt. In einer Kleinstadt im Bayerischen Wald. Fellinger wollte immer Polizist werden. Hat nicht geklappt. Sein Knie. Und überhaupt. Jetzt ist er Lebensmittelkontrolleur. Eines Tages beschwert sich ein anonymer Anrufer über das chinesische Restaurant im Bezirk. Vor Ort stellt Fellinger fest, dass die schwarze Soße eklig, aber unbedenklich ist. Ganz anders sieht es da im Kühlhaus aus. Dort hängt ein toter Hund am Haken. Heikel wird die Sache, als sich herausstellt, dass die Halterin verschwunden ist. Fellinger fängt an zu ermitteln ... und hört nicht mehr auf!´´Ein absoluter Lesespaß, vor allem auch für Fans gestandener Bayernkrimis.´´ Fränkische Nachrichten, Tauber ZeitungKern, OliverOliver Kern, 1968 in Esslingen am Neckar geboren, wuchs in der beschaulichen Idylle des Bayerischen Waldes auf. Er liebt gutes Essen, hält sich bei schwarzer Soße aber zurück. Kern lebt mit seiner Familie in der Region Stuttgart.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Tauberfranken
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen Rothenburg o.d.T. und Wertheim erstreckt sich eine der attraktivsten Landschaften Süddeutschlands - Tauberfranken. Das Tal der Tauber ist seine Lebensachse. Mehrere Nebentäler und die begleitenden Gäuflächen bereichern die abwechslungreiche Natur. Seit mindestens zwei Jahrtausenden hat sich der Mensch hier dauerhaft eingerichtet und eine wertvolle, geschichtsträchtige Kulturlandschaft geschaffen. Die lange Reihe der in ihrem Kern mittelalterlichen Städte, der Burgen, Schlösser und Klosterbauten belegt dieses hochwertige historische Erbe. Wovon lebt der Tauberfranke heute? Da sind die mit dem Weltmarkt verknüpfte Industrie und die überregional frequentierten Gesundheitseinrichtungen. Da trägt der landschaftsprägende Weinbau den Namen des Taubertals weit über dessen Grenzen hinaus. Schließlich setzen Natur und Geschichte die vielfältigen Sparten des Tourismus ins Brot. Mit allen diesen Leitthemen möchte das Buch seinen Lesern Tauberfranken erschließen. Auch den Einheimischen können die Informationen dabei helfen, die Heimat ein Stück weit bewusster zu erleben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Fast eine Familie
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein gefeierter Familienroman über die Macht des Mitgefühls, in dessen Kern die Familie steht - die, in die wir hineingeboren werden, und die, die wir selbst wählen. Am Morgen der Hochzeit ihrer Tochter geht June Reids Haus in Flammen auf und reißt ihre ganze Familie in den Tod. Nur June überlebt. Taub vor Schmerz, setzt sie sich in ihren Subaru und fährt quer durch die USA. Eine alte Postkarte ihrer Tochter führt sie in ein kleines Motel an der Westküste, das Moonstone Motel, wo sie sich unter falschem Namen einmietet. Hier, glaubt sie, wird niemand sie finden. Das amerikanische Provinznest Wells überschlägt sich derweil vor Gerüchten. Alle sind auf die eine oder andere Art von der Tragödie betroffen, und das Kleinstadtgerede offenbart allmählich eine unheilvolle Verkettung von Familientragödien. Während June in der dumpfen Anonymität des Motels jeden zwischenmenschlichen Kontakt meidet, spannt sich unter ihr unbemerkt ein Netz wahrer Mitmenschlichkeit - es könnte sie auffangen und zurück ins Leben holen. Ein Familienroman voller Optimismus über eine unverhoffte Begegnung mit der Menschlichkeit, die uns aus den Trümmern unseres Schicksals zu reißen vermag, wenn scheinbar alle Hoffnung verloren ist.Bill Cleggs ´´New York Times´´-Bestseller ´Fast eine Familie´ wurde hymnisch besprochen und mit einer Man-Booker-Nominierung geehrt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Überlebensformen
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Alexandre Kojève soll 1967 in Westberlin, wo er auf seinem Weg von Peking nach Plettenberg einen Zwischenstopp eingelegt hatte, den revoltierenden Studenten auf die Frage ´´Was tun?´´ geantwortet haben, sie sollen Griechisch lernen. So will es die Legende. Doch Legenden, und zunächst als solche fris¬tet Kojève sein dürftiges Nachleben in Deutschland, neigen seit alters dazu, zu verblassen. Hier hilft nur Text: Etwa jene Fußnote, die in der deutschen Ausgabe der Hegeleinführung fehlt. Nachgeliefert wird sie von dem unver¬gesslichen Jacob Taubes in seinem Aufsatz ´´Ästhetisierung der Wahrheit im Posthistoire´´. Sie stellt ein weiteres Mal die Frage, was aus dem sogenannten Menschen wird am Ende der Geschichte, ein Tier oder womöglich doch ein Snob. Bereits in den 50er Jahren hatte Kojève in zwei Rezensionen für ´´Critique´´ gemutmaßt, welche Wesen eine kommende Gemeinschaft bevöl¬kern könnten: untätige Gauner (le voyou desoeuvré) und junge Mädchen (la jeune fille). Bataille war erwartungsgemäß entsetzt. Seine ´´arbeitslose Negati¬vität´´ wollte sich den ´´Sonntag des Lebens´´ bekanntlich auf heiligere Weise vertreiben. Kojève behält das letzte Wort: In einem Interview, das Gilles Lapouge für die ´´Quinzaine littéraire´´ mit dem Philosophen und Staatsbeam¬ten führte. Es erschien im Juli 1968 postum; Kojève war am 4. Juni während eines Vortrags in Brüssel gestorben, wo er auch begraben liegt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.09.2019
Zum Angebot
Operetten-Arien
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu den faszinierendsten Eigenschaften von Fritz Wunderlich (26.9.1930-17.9.1966) gehörte die unglaubliche Bandbreite seiner Kunst. Deutschlands wohl größter Tenor beherrschte vom Schlager bis zur Passionsmusik eines Johann Sebastian Bach, von Mozart bis zur Musik des 20. Jahrhunderts, von den größten Tenor-Hits aller Zeiten bis zu unbekannten Perlen so ziemlich alles, was man mit der hohen Männerstimme singen kann. Seine Musikalität, seine künstlerische Ernsthaftigkeit adelte alles, was er sang. Und das gilt auch für die Operette, jene kleine Schwester der großen Oper. Die Operette unterhält auf bemerkenswert hohem Niveau, höher jedenfalls als so manche nach Schema F komponierte ´´Opera Seria´´ des Barock. Und sie hat immer noch viele Anhänger! Ihr ´´Goldenes Zeitalter´´ erlebte die Operette in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Paris, wo der Deutsch-Franzose Jacques Offenbach (1819-1880) die ´´moderne´´ Operette begründete und sie geistreich auf die Spitze trieb. Und in Wien, versteht sich, wo Johann Strauß II (1825-1899) zum König der Operette wird. Dem ´´Goldenen Zeitalter´´ folgte in Wien das Silberne, aber nicht weniger glänzende. Man hat sich angewöhnt, die Zeitspanne von 1900 bis etwa 1920 so zu nennen, als zahlreiche Theater zu Operettentempeln umgebaut oder gar neu errichtet wurden. Für diese Ära stehen Namen wie Franz Lehár (1870-1948), Leo Fall (1873-1925), Emmerich Kálmán (1882-1953), Robert Stolz (1880-1975) und, quasi als deutscher Außenposten, Jean Gilbert (eigentlich Max Winterfeld; 1879-1942) - Namen, die uns auch auf dieser Doppel-CD mehrfach begegnen. Fritz Wunderlich fand auch während seiner Aufstiegsjahre in den Opern-Olymp immer wieder Zeit, Operette zu singen. Dabei erweist er übrigens auch einem ganz Großen der Opern- und Operettenzunft ebenfalls seine Referenz: Richard Tauber (1891-1948) setzte einst die Maßstäbe für wohlklingende, einschmeichelnde oder klagende Tenortöne sowohl in Mozart-Opern wie in Lehár-Operetten. Als Wunderlich im November 1963 ´´Du bist die Welt für mich´´ sang, stand er selber schon an der Schwelle zum Weltruhm. Diese Doppel-CD bringt Aufnahmen bis hin zum November 1965. Die Stimme mit dem silbernen Kern und dem goldenen Glanz ist nun voll da, sie strahlt gegenüber den frühen, sängerisch eher zurückhaltenden ersten Versuchen nun in voller Blüte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Bella Italia
1.399,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Gemeinsam in den wohlverdienten Urlaub. Entführt bis zu zwei weitere Eurer Lieblingsmenschen in den Süden und macht einen Kurzurlaub in Italien in Cavallino. Geht auf Entdeckungstour und genießt gemeinsame Sonnenstunden. ¶¶Euer Kurzurlaub in Italien in CavallinoAuf einer der 100 kleinen Inseln, die den Kern Venedigs umgeben, verbringt Ihr fünf Tage lang eine erholsame Zeit. Mitten im Grünen liegt Euer Campingplatz Cavallino, in direkter Nähe zu Strand und Meer. Euer geräumiger Bungalow liegt unter grünen Pinien- und Olivenbäumen und befindet sich nur wenige Meter neben einer großen Poollandschaft. Hier lässt es sich besonders gut unter einer der Massagedüsen oder im Whirlpool entspannen. Die großen Poolbecken laden zum Bahnen schwimmen und abkühlen ein. Doch auch der Strand liegt nur wenige Minuten von Eurem Stellplatz entfernt und macht Lust auf ausgiebiges Sonnenbaden. Danach darf ein Sprung ins kalte Meerwasser natürlich nicht fehlen! Genießt in der Anlage das volle Erholungsprogramm und macht Euch bereit für einen spannenden Städtetrip. ¶¶Die Inselstadt VenedigVon Eurem Campingplatz besteht eine gute Verbindung in die Innenstadt Venedigs. Hier gibt es für Euch viel zu entdecken: spaziert an den vielen bunten Häusern vorbei und lasst Euch von der Architektur der beeindruckenden gotischen Bauten begeistern. Bei einer traditionellen Gondelfahrt durch den Canal Grande entdeckt Ihr, begleitet von dem Gesang der Gondoliere, Venedig von einer ganz anderen Seite. ¶¶Spaziere mit Deinem Lieblingsmensch über die Rialtobrücke oder macht eine Gondelfahrt im Canal Grande.¶¶Schlendert danach durch die romantischen kleinen Gassen, vorbei an italienischen Restaurants, die Euch mit Ihren Düften verführen. Am Markusplatz angekommen könnt Ihr vor dem Postkartenmotiv des Markusdoms ein Bild mit den vielen Tauben schießen, für die der Platz bekannt ist. Nach einem aufregenden Tag freut Ihr Euch bestimmt auf ein Glas Vino und einen entspannten Abend im blubbernden Whirlpool. Eine bessere Möglichkeit, den Abend ausklingen zu lassen, gibt es doch nicht! ¶¶Mit den Liebsten in den Kurzurlaub nach Italien nach Cavallino: fünf Tage voller Entspannung und Action. Genießt eine unvergessliche gemeinsame Zeit und sammelt ganz besondere Erinnerungen in Venedig. ¶¶¶WEITERE INFORMATIONEN¶¶Hotelausstattung:¶1 Wohnküche¶ ¶Zimmerausstattung:¶Dusche/WC, TV, Klimaanlage¶ ¶Sonstiges:¶• Hunde auf Anfrage erlaubt (ca. 3,50€ - 7,50€ je nach Saison/pro Tag)¶• Weitere Personen können gegen geringen Aufpreis beim Veranstalter hinzugebucht werden, Bettwäsche und Handtücher vor Ort gegen Gebühr erhältlich.

Anbieter: mydays
Stand: 15.06.2019
Zum Angebot
Vorzimmer zur Hölle - Die komplette Reihe
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

-> Vorzimmer zur Hölle (Deutschland 2009, 90 Min.): Juliane Engelhardt (Henriette Richter-Röhl) arbeitet nach Abbruch ihres Medizinstudiums am Empfang des Kosmetik-Konzerns ´´Winter Cosmetics International´´. Als die langjährige Chefsekretärin des Vorstandsvorsitzenden, Annedore Zimmermann (Eleonore Weisgerber), mit einer Herzattacke zusammenbricht, rettet Jules Geistesgegenwart ihr das Leben. Sie schlägt Jule kurzerhand als Aushilfssekretärin vor. Doch ihr Start im Vorzimmer des Vorstandsvorsitzenden Dr. Phillip Richter (Andreas Pietschmann) gleicht einer Katastrophe. Der aufdringliche Finanzvorstand Ascan Borg (Gregor Bloéb) belästigt sie. Die Konzernchefin Frieda Winter (Heidelinde Weis) bemerkt Jules Unerfahrenheit. Und ihr Chef ist so genervt von ihrem Outfit und ihrer Unbeholfenheit, dass er sie kurzerhand zurück in die Halle befördert. Doch als Jule am nächsten Morgen neu gestylt im Vorzimmer erscheint, bekommt tatsächlich eine zweite Chance. Während einer ersten gemeinsamen Dienstreise nach Brüssel erfährt sie, dass sich hinter dem knallharten Vorstandsvorsitzenden ein Mensch verbirgt. Phillip Richter weiß Jules Loyalität immer mehr zu schätzen und vertraut ihr vieles an. Umso größer ist die Enttäuschung, als er erfährt, dass Jule während seiner Dienstreise nach Prag offenbar in seiner persönlichen Korrespondenz geschnüffelt hat. Jule verdächtigt ihn, hinter einer feindlichen Übernahme des Konzerns zu stecken und schwärzt ihn bei der Konzernchefin an. Juliane Engelhardt und Phillip Richter ahnen, dass sie damit auch die Hoffnung auf ein gemeinsames Glück verspielen ... -> Vorzimmer zur Hölle - streng geheim! (Deutschland 2011, 90 Min.): ´´Niemand darf wissen, dass wir ein Paar sind. Das würde meine Autorität untergraben!´´ heischt Phillip seine Geliebte und Sekretärin Jule an. Damit kann Jule nicht umgehen - es kommt zum Streit. Philip hat aber auch geschäftlichen Ärger am Hals - der Firma droht eine Übernahme. Der Investmentbanker Earl G. Kennel (Thomas Balou Martin) hat die Mehrheit erworben. Stolz präsentiert er seinen ´´Kettenhund´´ Veit Fuchs (Hansa Czypionka) als Finanzvorstand. Im Vorzimmer sitzt auch noch unverändert die ´´Top-Tippse´´ Kim Kerner (Ivonne Schönherr). Sie möchte zwar zu Jule ein anderes Verhältnis finden, schlägt sich aber im falschen Moment auf die Seite von Fuchs. Alle Arbeitsplätze scheinen bedroht. Als auch noch Philip Richter entlassen wird, verbünden sich Jule, Kim und Annedore Zimmermann - es wird Zeit, dass mal jemand was unternimmt und die Firma vor der Übernahme rettet ... -> Vorzimmer zur Hölle 3 - Plötzlich Boss (Deutschland 2013, 88 Min.): Jule und Phillip haben mittlerweile gelernt, den Spagat zwischen Privatleben und Bürostress, mit viel Liebe und Humor zu meistern. Doch dann wird ihr Leben von einem Tag auf den anderen völlig auf den Kopf gestellt: Die unberechenbare Patriarchin Frieda Winter hat sich nämlich in den Kopf gesetzt, neue Talente unter den Mitarbeitern zu fördern und Altbewährtes auf den Prüfstand zu stellen. Kurzerhand leitet sie deshalb einen ´´Rollentausch´´ ein. Von jetzt auf gleich werden die Chefs zu Sekretärinnen und die Sekretärinnen zu Chefs. So müssen Jule und Phillip lernen, sich ab sofort trittsicher in den Schuhen des anderen über das Firmenparkett zu bewegen, was nicht geht, ohne zu stolpern. Für Jule bietet die neue Situation jedoch auf den ersten Blick tolle Chancen: Nicht nur, dass sie nun die Möglichkeit hat, ihre Idee von einer bezahlbaren Bio-Linie gegen Phillips Willen in die Tat umzusetzen; auch nimmt sie sich fest vor, gemeinsam mit ihren Kolleginnen Kim und Annedore aus dem Konzern für die Mitarbeiter einen besseren Ort zu machen. Dass dies nicht immer wirtschaftlich ist, sieht nicht nur die neue Personalchefin Carmen Rix, eine alte Rivalin aus Jules Vergangenheit. Auch Phillip stößt mit seinen Warnungen bei Frieda Winter auf taube Ohren. Was als spielerisches Experiment begann, wird zur ernstzunehmenden Zerreißprobe für Jules und Phillips Beziehung. Denn während Jule auch mit den Schattenseiten der Macht konfrontiert wird, merkt auch Phillip, dass ein guter Vorstandsvorsitzender den Aufgaben einer Sekretärin nicht automatisch gewachsen ist...

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot